E-Mail Drucken

AHB Zutrittskontrolle - Alarmschaltung

Zutrittskontrolle und Alarmanlage verbindenDie Kombination der AHB Zutrittskontrolle mit Ihrer Einbruch- und
Überfallmeldeanlagen bietet Ihnen mehr Sicherheit und reduzierte Kosten. Das Bindeglied ist die AHB Alarmscharfschaltung.

 

Im Überblick:
faviconZutrittskontrolle und Alarmscharfschaltung mit einer Codekarte
       und einem AHB Leser. Zusätzliche Leser und Karten entfallen
faviconFür die Scharfschaltung ist kein Schlüssel notwendig
faviconAlarmmeldungen auch außerhalb der Alarmscharfschaltung möglich
faviconSabotage über das AHB Lesemodul nicht möglich
faviconSie setzen auf die bestehende Zutrittskontrolle auf, lediglich technische
      Konfigurationen sind notwendig
faviconSchnelle Integrationsmöglichkeit: bauliche Maßnahmen und neue
      Systeme entfallen durch die Ergänzung der AHB Zutrittskontrolle

 

So funktioniert's in der Praxis
In Zeiten, in denen der Zutritt komplett unterbunden werden soll,
wird über den AHB Zutrittsleser die Sperrung aller weiteren
Leser ausgelöst und die Scharfschaltung der Einbruch- und
Überfallmeldeanlage aktiviert. Keine weitere Person kann sich
jetzt Zutritt verschaffen. Die Alarmscharfschaltung erfolgt mittels
Codekarte und einem zusätzlichem PIN.

 

Zutrittskontrolle und Alarmanlage verbinden

Bei einem Überfall
Im Falle eines Überfalls kann die bedrohte Person über den
AHB Zutrittskontrollleser, wie sonst auch, den Zutritt
für sich selbst und den Täter verschaffen. Durch die Eingabe
des Überfallcodes wird ein stiller Alarm ausgelöst.

 

 
info_bestellen
callback